PokerStars ändert Payout-Struktur bei Online-Turnieren





10.09.2017, Dass bei PokerStars der Fokus eher auf den Freizeitspielern liegt, ist ja mittlerweile bekannt. Auch die Änderung, die ab 11. September 2017 in Kraft tritt, zielt auf diese Gruppe ab. Bei einem Großteil der MTTs werden mehr Plätze bezahlt, damit weniger Spieler die Erfahrung des Verlierens machen.

In den meisten Fällen werden 2 Prozent mehr Spieler ausbezahlt, die Auszahlungsstruktur wird also insgesamt flacher. Laut PokerStars sind rund zwei Drittel aller Turniere betroffen, ausgenommen sind Progressive Knockout Turniere, sehr teure Turniere und solche, bei denen ohnehin schon 20 Prozent des Feldes ins Geld kommen.



Lesen Sie weiter.... >



----------------------------------


Weitere Informationen und Links:
 Weitere Nachrichten der Branche


Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma